Startseite

Jürgen Lemmermann für 40 Jahre im öffentlichen Dienst geehrt 1. April 2014

40 Jahre öffentlicher Dienst. Zu diesem Jubiläum wurden Jürgen Lemmermann im Rahmen einer Feierstunde mit einem Dank und den besten Glückwünschen eine Dankesurkunde sowie ein Präsentkorb ausgehändigt.

Bürgermeister Axel Renken bedankte sich bei dem Jubilar für die langjährige Treue und zuverlässige Zusammenarbeit zum Wohl der Gemeinde mit Ausblick auf viele gute gemeinsame Jahre in der Zukunft. Jürgen Lemmermann, der als maßgebliche Stütze im Team des Bauhofes tätig ist und dort insbesondere die Funktion des Arbeitseinteilers ausübt zeichnet sich auch dadurch aus, dass er sich über das normale Maß hinaus mit seiner Arbeit identifiziert. Besonderheiten wie z. B. hohe Arbeitsbelastung durch den Winterdienst der letzten Jahre werden als selbstverständlich hingenommen. Dem Dank anschließen konnte sich der Personalratsvorsitzende Markus Nolte, der sich auch für die Jahre der Mitarbeit im Personalrat bedankte.

» mehr

Öffnungszeiten der Zentralen Kompostierungsanlage (Zeko)

Die Zentrale Kompostierungsanlage (Zeko) ist zu folgenden Zeiten für die Abgabe von Grünabfällen geöffnet:
Montag - Freitag 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Samstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Tel. Fa. Remondis: 04763/7833

Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) 2014

Das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) führt dieses Jahr im April, August, September und Dezember in den Straßen Hindenburgstraße, Steinstraße, Ziegeleistraße und in Klenkendorf Haushaltsbefragungen durch. Die Befragung erfolgt durch ausgewählte Erhebungsbeauftragte. Die Erhebungsbeauftragten haben einen amtlichen Ausweis und sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Es wird darum gebeten, die Erhebungsbeauftragten bei Ihrer Tätigkeit zu unterstützen.
Weitere Informationen gibt es unter: www.statistik.niedersachsen.de

LEB stellt neues Programm vor 7. Januar 2014

Foto: Schröder

Von „Chinesisch für Anfänger“ bis zur vegetarischen Küche



Annegrete Gerken und Andrea Pape stellen umfangreiches Programmheft der Ländlichen Erwachsenen-Bildung vor

Gnarrenburg. Druckfrisch liegen derzeit die neuen Programmhefte der Ländlichen Erwachsenen-Bildung (LEB) in den Haushalten der Einheitsgemeinde auf den Tischen und laden zum Stöbern ein. „Auch in diesem Jahr ist wieder für jeden etwas dabei“, wirbt LEB-Leiterin Annegrete Gerken für die Kurse. Dabei macht die LEB-Leiterin auf eine Vielzahl interessanter Angebote aufmerksam, die von Sprachkursen über die berufliche Weiterbildung bis hin zu Kreativität- und Hobby-Kursen reichen.

» mehr

Gnarrenburg wird zum Modelldorf

Die Ortschaft Gnarrenburg ist 2012 als Modellvorhaben in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. Das Modellvorhaben liegt in der Zuständigkeit des LGLN Verden, Amt für Landentwicklung.
Den Planungsauftrag zur Begleitung des Modellvorhabens hat die Grontmij GmbH in Bremen erhalten. Diese begleitet die Ortschaft Gnarrenburg schon seit 2007 zur Vorbereitung des Aufnahme- und Antragsverfahrens. Zentrales Schwerpunktthema bei der Erstellung des Dorfentwicklungsplanes ist eine breite und engagierte Mitarbeit der Bürger vor Ort. Dazu haben sich viele Gnarrenburger in Arbeitskreisen und in Bürgerwerkstätten bis dato erfolgreich eingebracht.

Weitere Informationen zur Dorferneuerung...

Leader-Region Moorexpress - Stader Geest

Unter dem Motto "Die regionalen Schätze gemeinsam heben!" haben die Samtgemeinden Apensen, Fredenbeck, Geestequelle, Harsefeld, die Stadt Bremervörde und die Gemeinde Gnarrenburg eine regionale Entwicklungsstrategie erarbeitet, die zum Ziel hat, die Region „Moorexpress – Stader Geest“ voranbringen.
Im November 2007 wurde die Region als eine von 32 Leader-Regionen in Niedersachsen ausgewählt. Die Leader-Region Moorexpress - Stader Geest ist mit einem Regionalmanagement ausgestattet, das in enger Zusammenarbeit mit der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) die Umsetzung der regionalen Entwicklungsstrategie in Angriff nimmt.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.leader-moorexpress-stader-geest.de


zurück

 

Öffnungszeiten der Gemeinde Gnarrenburg

Montag bis Mittwoch:
08.00-12.00 und 14.00-16.00
Donnerstag:
08.00-12.00 und 14.00-18.00
Freitag:
08.00-12.00
Samstag:
10.00 - 12.00 (Bürgerbüro)

Kontaktdaten der
Gemeinde Gnarrenburg


Anschrift:
Bahnhofstraße 1
27442 Gnarrenburg

Telefon:
04763/88-0
Fax:
04763/88-22
E-Mail:
rathaus@gnarrenburg.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wir sind für Sie da!
Blättern Sie in unserem Dienstleistungskatalog oder kontaktieren Sie einfach direkt Ihren Ansprechpartner.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -