Archivierte Mitteilungen

Touristisches Informations- und Leitsystem

Gemeinde Gnarrenburg weiht neues Informations- und Leitsystem an touristisch wichtigen Orten ein



Foto: Siems - BREMERVÖRDER ZEITUNG

Schulgeschichte zum Anfassen

„Lieblingsprojekt“ – Museum Einraumschule in Karlshöfen eingeweiht – Freude über EU-Förderung



Foto: Thomas Schmidt - BREMERVÖRDER ZEITUNG

Jungfernfahrt statt Spatenstich

EU-LEADER-Projekt Torfhafen in Karlshöfenermoor nimmt Formen an – Ende Juli Fertigstellung geplant



Gnarrenburgs Bürgermeister Axel Renken (Zweiter von rechts) und sein Worpsweder Amtskollege Stefan Schwenke (Zweiter von links) mit Architekt Torsten Stelling und Fachbereichsleiter Marcel van der Pütten. Foto: Thomas Schmidt - BREMERVÖRDER ZEITUNG

Mensabezahlsystem an Oste-Hamme-Schule übergeben

Seit dem Schuljahr 2013/2014 können die Schülerinnen und Schüler der Oste-Hamme-Schule Gnarrenburg ihr Mittagessen online aussuchen und bestellen. Um dies zu ermöglichen, wurde kürzlich von der Gemeinde Gnarrenburg als Schulträger ein Mensabezahlsystem an die Oberschule übergeben. Es macht die Mensa für die Schüler noch attraktiver, schafft für die Eltern Transparenz bei der Abwicklung des Bezahlens und ist eine Organisationshilfe für die Schule.

Über die Schulhomepage (www.oste-hamme-schule.de) ist das System erreichbar.

Kommunalwahlen 2011

Ergebnispräsentation auf der Internetseite der Gemeinde Gnarrenburg

Das vorläufige Endergebnis der Kommunalwahl für den Bereich der Gemeinde Gnarrenburg wird auf der Interrnetseite der Gemeinde Gnarrenburg am Wahlabend veröffentlicht.

vorläufiges Endergebnis: Kommunalwahlen 2011

Einschulung Oberschule Gnarrenburg

Mit dem Schuljahr 2011/12 wurde die kombinierte Haupt- und Realschule an der Oste-Hamme-Schule in eine Oberschule mit gymnasialem Angebot umgewandelt.

Am 19.08.2011 wurden durch die Schulleiterin Astrid Junge erstmals Oberschüler an der Oste-Hamme-Schule eingeschult. Der Jahrgang umfasst vier Klassenverbände, die jahrgangsbezogen unterrichtet werden.


Bundestagswahl 2009

Ergebnispräsentation auf der Internetseite der Gemeinde Gnarrenburg

Das vorläufige Endergebnis der Bundestagswahl für den Bereich der Gemeinde Gnarrenburg wird auf der Interrnetseite der Gemeinde Gnarrenburg am Wahlabend veröffentlicht.

Vorläufige Endergebnis: Bundestagswahl 2009

Startschuss für Ganztagsschule

Am 31. August 2009 wurde an der Außenstelle der Haupt- und Realschule Gnarrenburg offiziell die neu errichtete Mensa eingeweiht. Der Anbau wurde im Rahmen der eingeplaten Baukosten errichtet und bietet 40 Kindern gleichzeitig Platz zum Essen. Alle Beteiligten freuten sich über das helle und freundlich Erscheinungsbild des Anbau und die gute Ausstattung.

Beginnend mit den 5. Klassen ist am 1. September 2009 der Startschuss für die Ganztagsbeschulung gefallen. Erste Anmeldezahlen belegen, dass das durch die Schule erarbeitete Ganztagskonzept auf großes Interesse stößt.

Weitere Informationen über den Ganztagsschulbetrieb erhalten Sie auf der Internetseite der Haupt- und Realschule: www.schule-gnarrenburg.de

Kompostierungsanlage Gnarrenburg-Karlshöfen

-Öffnungszeiten bleiben-

Nachdem am 01. Juli mit der Fa. Remondis ein neues Unternehmen den Betrieb der Zentralen Kompostierungsanlage in Karlshöfen übernommen hat, mussten die Öffnungszeiten zur Annahme von Grünabfällen neu abgestimmt werden. Hier ist es jetzt zu einer Einigung zwischen dem Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises, der Gemeinde Gnarrenburg und der Betreiberfirma Remondis gekommen. „Mit einem für die Bürger erfreulichen Ergebnis“ so Hans-Wilhelm Schröder, Betriebsleiter des Abfallwirtschaftsbetriebes und Frank Schröder, zuständiger Fachbereichsleiter bei der Gemeinde Gnarrenburg. Die Anlage ist ab September wieder montags bis freitags von 14.00 bis 16.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 12.00 Uhr für die Anlieferung von Gras und Laub und Baum- und Stauchschnitt geöffnet.

Bürgerentscheid

Ergebnispräsentation auf der Internetseite der Gemeinde Gnarrenburg

Das vorläufige Endergebnis des Bürgerentscheides für den Bereich der Gemeinde Gnarrenburg wird auf der Interrnetseite der Gemeinde Gnarrenburg am Wahlabend veröffentlicht.

Vorläufige Endergebnis: Bürgerentscheid

Europawahl 2009

Ergebnispräsentation auf der Internetseite der Gemeinde Gnarrenburg

Das vorläufige Endergebnis der Europawahl für den Bereich der Gemeinde Gnarrenburg wird auf der Interrnetseite der Gemeinde Gnarrenburg am Wahlabend veröffentlicht.

Vorläufige Endergebnis: Europawahl 2009

Ergebnis der Elternbefragung zur Einrichtung einer Gesamtschule in Gnarrenburg

Im Februar hat die Gemeinde Gnarrenburg im Rahmen einer Elternbefragung das grundsätzliche Interesse an der Errichtung einer Gesamtschule erfragt.

Ziel dieser Befragung war die Bedürfnisermittlung für eine Gesamtschule in Gnarrenburg. Auf der Schul- und Kulturausschusssitzung am 7. Mai 2009 wurde das Ergebnis bekannt gegeben:

85% der zurückgegebenen Elternfragebögen befürworten die Errichtung einer Gesamtschule in Gnarrenburg. [Ergebnis als PDF-Dokument]

Auf Grund dieses Ergebnisses wurde auf der vorgenannten Sitzung die Empfehlung ausgesprochen, für den Standort Gnarrenburg eine Gesamtschule zu beantragen.

Weitere Auskünfte zu diesem Thema können Sie in der Gemeindeverwaltung bei Marcel van der Pütten bekommen.

Genehmigung für Ganztagsschulbetrieb

Im kommenden Schuljahr wird Niedersachsen 220 neue Ganztagsschulen bekommen. Eine davon wird in Gnarrenburg an der Haupt- und Realschule realisiert. Dies teilte Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann am Freitag mit. Obwohl die Haupt- und Realschule in ihrem Antrag auf zusätzliche Landesmittel verzichtet , erhält sie vom Land eine Grundausstattung zur Unterstützung bei der Einrichtung von Nachmittagsangeboten. Die Eltern haben damit die Wahlfreiheit, wo ihr Kind den Nachmittag verbringt.


Druckversion anzeigen

zurück